Bei Sebastian Rost liegt die Liebe zur Jagd und der Natur in der Familie. Die Begeisterung lässt sich über Generationen hinweg nachvollziehen. Kein Wunder also, dass Sebastian Rost ein Faible für Waffen entwickelte und seine Leidenschaft auch zum Beruf machte. Heute ist der 35-jährige Bambergs einziger Büchsenmachermeister.

Optische Geräte
Im Nebingerhof 18, gegenüber dem Haupteingang der Konzert- und Kongresshalle eröffnete er am 6. Dezember 1997 sein eigenes Waffengeschäft, in dem er zusammen mit seinem Bruder Georg eine breite Palette an Sport- und Jagdwaffen, jagdlichem Zubehör, Kleidung und optischen Geräten zu bieten hat.

Funktionskleidung
Aber damit ist das Angebot von Waffen Rost längst nicht erschöpft. Im eleganten, über 270 Quadratmeter großen Verkaufsraum, der mit Ahorn- und Kirschholz sowie mit Spiegelvitrinen ausgestattet ist, finden auch Naturliebhaber wichtige Ausrüstungsgegenstände, von Rucksäcken und Schuhen über Taschenlampen und -messer bis hin zu wind- und wetterfester Funktionskleidung.

Geschenkartikel
Daneben gibt es auch Geschenkartikel wie beispielsweise Zinnteller und Gläser, eine große Auswahl an Gas- und Schreckschusswaffen, pyrotechnische Munition, Darts und vieles mehr.
In der angrenzenden Werkstatt, die rund 100 Quadratmeter groß ist, widmet sich Sebastian Rost nicht nur der Neuanfertigung von Waffen, er führt auch Reparaturen aus, montiert Zielfernrohrmontagen und fertigt Maßschäftungen an. Auf Kundenwunsch werden Waffen mit aufwändigen Sondergravuren versehen.

Schießstände
Mit zum Waffengeschäft von Sebastian Rost gehören auch Schießstände. Ein 100-Meter-Stand für Lang- und fünf 25-Meter-Stände für Kurzwaffen sind hauptsächlich dazu da, um den Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre Waffen einschießen zu lassen.

Optimaler Service
Neben qualitativ hochwertiger Ware erwartet Sie bei Waffen Rost ein optimaler Service, der von den Kundenparkplätzen direkt vor dem Haus bis hin zur persönlichen Beratung beim Verkaufsgespräch reicht. Die Firma Waffen Rost freut sich auf Ihren Besuch.